Gertraudenstrasse; Berlin-Mitte

www.Jost-Galle.de

Herzlich willkommen auf meiner Startseite im Internet. Hier finden Sie die Links zu den Internet-Portalen, auf denen meine Fotos zu finden sind:

In gedruckter Form gibt es das Kalenderprojekt STADT WILDNIS BERLIN. Hier ist der Link zum Verlag:

Die Großstadt Berlin ist mein Kosmos der unerschöpflichen visuellen Eindrücke. Ständig bin ich unterwegs auf der Suche nach den ungewöhnlichen Standorten, nach den überraschenden Konstellationen im Stadtraum, nach den harten Kontrasten, nach dem besonderen Licht.

Meine große Überraschung ist es, dass mitten in der Großstadt auch noch Orte zu finden sind, die ganz von wilder Natur beherrscht sind: auf den Friedhöfen, auf den (immer weniger werdenden) Brachflächen, in den Naturschutzgebieten oder einfach im Grunewald und den anderen großen Waldgebieten der Stadt.

Die Aufnahmen entstehen auf Negativfilm im Mittelformat, in der Regel vom Stativ aus. Die große Negativfläche von 6 x 6 cm, bzw. 6 x 7 cm erlaubt detailreiche Scans als Voraussetzung für die Ausarbeitung der Bilder in der "digitalen Dunkelkammer".

Meine Bildserien tragen Titel wie z.B. "Stadtwildnis", "Fremdkörper", "Wohngebiet", "Friedhofsmauer", "Nahbereich".

 

 

Warschauer Strasse

zur Person:

Berufstätigkeit in Ostfriesland als Kunstlehrer an der Integrierten Gesamtschule Aurich-West und als Museumspädagoge bei der Museumsfachstelle der OSTFRIESISCHEN LANDSCHAFT in Aurich. Mitarbeit bei der Lehrerausbildung der Universität Oldenburg.

Publikationen zur Kunst- und Museumspädagogik, zur regionalen Kunstgeschichte und zur Fotogeschichte (s.u.).

An der Fotografie interessiert in Praxis und Theorie seit Schülerzeiten.

2008/09 Jahreskurs an der SCHULE FÜR KÜNSTLERISCHE FOTOGRAFIE DÜSSELDORF (Katharina Mayer, Birgitta Thaysen).

Seit 2011 wohnhaft in Berlin.

 

 Naturpark Südgelände

Websites, die ich eingerichtet habe:

 

Kleine Auswahl von Websites von Fotografinnen und Fotografen, deren Arbeit ich schätze:

(wird fortgesetzt)

 

Britz

Publikationen (Auswahl):

Gerhard Finckh, Jost Galle: DUNKEL, TRIMBORN, DÖNSELMANN. Ostfriesland und die Kunst des 20. Jahrhunderts
Katalog Kunsthalle in Emden, 1988

Jost Galle: "Schönstes Andenken an Norderney". Frühe Fotografien aus dem ältesten deutschen Nordseeheilbad
in: LICHTBILDER-LICHTSPIELE. Anfänge der Fotografie und des Kinos in Ostfriesland, herausgegeben von Detlef Hoffmann und Jens Thiele
Marburg 1989

Jost Galle, Brigitte Junge, Bernd Poch: WER TRAUT SICH IN DIE DUNKLE KAMMER?
Didaktisches Begleitheft zur Ausstellung Lichtbilder-Lichtspiele
Aurich 1989

Jost Galle: Erinnerung an Anna Oppermann
in: ZWISCHENRÄUME. Jahrbuch für kunst- und kulturpädagogische Innovation, herausgegeben von Gert Selle und Jens Thiele
Oldenburg 1994

Jost Galle: Begleittext zu ATELIER UND APPARAT DES PHOTOGRAPHEN. Praktische Anleitung zur Kenntniss der Konstruktion und Einrichtung der Glashäuser, der photographischen Arbeitslokalitäten und des Laboratoriums, von Otto Bühler (Weimar 1869)
Reprint Hannover 1994

Ulrich Baselau, Jost Galle, Axel Heinze, Rudolf Schaper: LANDT MESSEN. Anregungen für den Unterricht in Erdkunde, Mathematik, Geschichte, Welt- und Umweltkunde, Werken und Kunst
Aurich 1997

Jost Galle, Brigitte Junge, Franz Traxler, Gerhard Wittkugel (Hg.): PASSION UND PROPAGANDA. Ostfriesische Altarbilder in Religion und Kunst
Aurich 2001

Jost Galle: Die Kontakte Herbert Dunkels zu den Niederlanden und zur Künstlergruppe COBRA, in: Friedrich Scheele (Hg.): HERBERT DUNKEL 1906-1966. FARBE, FORM, RHYTHMUS, Katalog Ostfriesisches Landesmuseum Emden
Oldenburg 2006

Jost Galle: Beiträge zu BIOGRAPHISCHES LEXIKON FÜR OSTFRIESLAND, Herausgegeben im Auftrag der Ostfriesischen Landschaft von Martin Tielke
Band I-IV, Aurich 1993-2007
(Friedrich Büschelberger, Karl Dönselmann, Herbert Dunkel, Gerhard Klaffke, Gottfried Arnold Lehmann, Leffert Thelen Poppinga, Emil Rizek)

 

 Urselweg, Zehlendorf

Impressum/Kontakt:

Jost Galle
Poschingerstraße 15
12157 Berlin
mail@jost-galle.de